Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

skype-icon

19. Juni 2014
von Christoph
12 Kommentare

Microsoft veröffentlicht Skype 4.3 für Linux

Auch wenn Skype mittlerweile zum Microsoft-Imperium gehört, geht die Entwicklung des Skype-Clients für Linux weiter. Die gestern veröffentlichte Version Skype 4.3 für Linux bringt jetzt eine leicht überarbeitete Oberfläche mit, doch die wichtigste Änderung findet sich wohl unter der Haube: Die neue Version setzt komplett auf Soundserver PulseAudio, das bisher zusätzlich unterstützte Alsa-Backend ist komplett aus der neuen Version gefolgen.

Wer eine der großen Distributionen wie Ubuntu, Debian, Fedora oder OpenSUSE unverändert benutzt, der wird von der Änderung kaum etwas mitbekommen — die meisten Distributionen liefern PulseAudio von Haus aus mit. Wer sich sein eigenes Linux jedoch selber zusammenstrickt und um PulseAudio einen weiten Bogen macht, der wird mit Skype 4.3 keinen Ton mehr aus den Boxen bekommen.

Skype 4.3 bekommt ihr als DEB- oder RPM-Paket von der Skype-Homepage, oder natürlich über die Paketquellen eurer Distribution — Unter Arch wird das Update jedoch noch nicht ausgeliefert. Wer Skype 4.3 auf die Schnelle einmal kurz austesten möchte, der holt sich die “Dynamic”-Version von der Homepage und entpackt das Archiv einfach in seinem Homeverzeichnis.

Skype 4.3 für Linux mit leicht überarbeiteter Oberfläche.

Die neue Skype-Version setzt nun komplett auf Pulseaudio.

skype-icon

16. März 2014
von Christoph
7 Kommentare

Skype auf 64-Bit Ubuntus und anderen Linuxen: Theme optimieren und Knackser aus dem Sound verbannen

Wer Skype auf einem 64-bittigem Linux-System installiert, der muss sich zum Glück nicht mehr ganz so sehr herumplagen. Inzwischen bietet Skype Pakete an, die sich auch auf einem 64-Bit-Linux ohne Probleme installieren lassen. Doch Skype ist nach wie vor stets … Weiterlesen

Skype 4.1 für Linux

15. November 2012
von Christoph
13 Kommentare

Microsoft bringt Skype 4.1 für Linux

Alle Jahre wieder gibt Skype, oder besser nun Microsoft, eine neue Version von Skype für Linux heraus. Die aktuelle Ausgabe Skype 4.1 gibt es seit heute zum Download auf der Homepage von Skype. Geändert hat sich nicht wirklich etwas weltbewegendes, hauptsächlich wurde am Login geschraubt, so dass ihr euch jetzt auch mit einem Microsoft-Konto anmelden könnt. Ich glaub, das werden die wenigsten von uns werden das wirklich brauchen… ;)

Man kann sich jetzt auch mit Microsoft-Adressen bei Skype einloggen.

Ansonsten hat sich nicht viel geändert, ein offizielles Changelog gibt es leider nicht.

Skype 4.0 für Linux

14. Juni 2012
von Christoph
39 Kommentare

Skype 4.0 für Linux

Man mag es ja kaum glauben, aber Microsoft entwickelt weiterhin Skype für Linux! Nach Skype 2.2 überspringt Skype die Versionsnummer 3 und landet gleich bei 4.0. Optisch hat sich nicht viel geändert, nur das Chat-Fenster und der Call-Dialog wurden ein … Weiterlesen

2. Juni 2011
von Christoph
15 Kommentare

Skype-Protokoll geknackt!

Das Protokoll galt ja bislang als das größte Geheimnis von Skype. Dank der schweren Verschlüsselung konnte kein Fremdhersteller Skype-Produkte oder Clients entwickeln. Heute macht jedoch die Nachricht die Runde, dass ein Hacker erfolgreich das Protokoll der Versionen 1.x, 3.x und 4.x per Reverse Engineering nachbauen konnte. Auf seinem Blog skype-open-source zeigt er den Quellcode für eine Demo, wie auch eine fertige Demo-Applikation zum Senden von Chat-Nachrichten.

Ich persönlich bin mal gespannt wie lange die Seite online bleibt. Mircrosoft dürfte nach den Pannen der letzten Wochen nicht gerade glücklich darüber sein. Langfristig wird der Hack wohl nur ein Hack bleiben. Skype wird das Protokoll ändern und schon wird man keinen Zugriff mehr auf das Protokoll haben. Das Hase und Igel-Spiel beginnt von vorne… Dennoch ist es interessant zu sehen, wie MS reagieren wird und wie schnell Microsoft seine Anwälte von der Leine lassen wird.

(Via Phoronix